Wandfarbe Grau im Schlafzimmer – 77 Gestaltungsideen

Die Wandfarbe Grau in Kombination mit einer weißen Decke und dunklem Dielen- oder Laminatboden, bildet den perfekten Hintergrund für eine moderne Einrichtung. Sie bringt die modernen Holzmöbeln besser zur Geltung, wirkt neutral und trotzdem warm. Abhängig von der Schattierung kann nur eine Akzentwand /zum Beispiel die Wand hinter dem Bettkopfteil – in Anthrazitfarbe/, oder das komplette Zimmer gestrichen werden. Dabei sollte man aufmerksam mit den dunklen Nuancen vorgehen – sie lassen den Raum optisch kleiner erscheinen.

Die Wandfarbe Grau lässt sich prima mit Senfgelb, Dunkelblau, alle möglichen roten/ orangen Nuancen, Rosa und Lila kombinieren. Die einzige Farbe, die man vermeiden sollte – Gold und Champagne.

Möbel – die graue Wand sollte am liebsten mit einem Holzbett kombiniert werden. Aber auch Betten mit gepolstertem Gestell in Beige oder Braun werden stilvoll in einem grauen Schlafzimmer aussehen.Beleuchtung – LED-Lampen und Leuchten verändern bisschen die hellgrauen Wände und verleihen Ihnen eine rosa Nuance. Dekoration – am liebsten auf der grauen Wand keine Familienfotos, sondern moderne Gemälde oder Poster im Pop-Stil aufhängen.

VonVili

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Wandfarbe Grau im Schlafzimmer – 77 Gestaltungsideen Labels