Wand streichen – 37 Ideen für farbige Wandgestaltung

Kalte Farben sind für nach Süden oder Westen gerichtete Räume optimal. Sie lassen den Raum optisch größer wirken, fügen sich harmonisch ins moderne Interieur ein und bilden zusammen mit neutralen Pastellnuancen wie Creme ein reizvolles Ensemble. Für moderne Einrichtungen wählen Sie Eisblau, für vintage Einrichtung – Lavendel.

Warme Farben lassen das nach norden ausgerichtete Zimmer wohnlich und warm aussehen. Doch Vorsicht mit der ausgewählten Nuance – dunkle Farbtöne können die Augen ermüden. Wählen Sie Beerenfarbe fürs moderne Wohnzimmer, Rosa fürs traditionelle Kinderzimmer, Nude fürs Schlafzimmer im skandinavischen Stil.

Nichtfarben – Schwarz, Weiß und Grau bilden den perfekten Hintegrgrund für kreative Wandgestaltung.

Wer seiner Phantasie freien Lauf lassen möchte, kann sich für Muster entscheiden – Kreise, Quadrate, Streifen lassen sich ziemlich einfach mittels einer Schablone anbringen. So können zum Beispiel Akzente gesetzt werden, Nische betont oder den geräumigen Wohnbereich – in Zonen aufgeteilt werden. Damit Enttäuschung gespart wird, ist es jedenfalls ratsam, zuerst auf einer kleinen Stelle das Design auszuprobieren.

Die oben abgebildeten Farbpaletten sind von Dulux

Die Wandfarben von Colorhousepaint

VonOlga Schneider

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Wand streichen – 37 Ideen für farbige Wandgestaltung Labels