Unkraut im Rasen – so bekämpfen Sie die 10 meist verbreiteten Arten

Schön wie es auf dem ersten Augenblick aussieht, ist  Löwenzahn eigentlich ein  starker Gegner. Wenn nicht rechtzeitig bekämpft, kann die Unkraut sich  schnell überall im Garten verbreiten. Mit Wurzeln, die über einen Meter im Boden reichen können, ist die Aufgabe gar nicht so leicht. Mit einem Unkrautstecher wird die Arbeit erleichtert, jedenfalls müssen Sie an einem Wochenende richtig fleißig im Garten arbeiten. Die Blütenköpfe müssen regelmäßig in der Woche abgeschnitten werden, damit weitere Verbreitung vermieden wird.

Bei Klee hilft nur eins – Vorbeugen. Wer seine Rasenfläche regelmäßig vertikutiert und düngt, der hat dann im Sommer weniger zu tun und kann sich auf einen pflegeleichten Garten freuen. Wenn jedenfalls einmal Klee im Garten auftaucht, dann sollte keinen Kompost als Düngermittel verwendet werden. Im Sommer hilft dann fast nur eins gegen die Unkraut im Rasen – nämlich Unkrautvernichter.

Im Vergleich zu Klee oder Löwenzahn lässt sich einjähriges Rispengras einfacher beseitigen – den Rasen regelmäßig vor der Blütezeit der Unkraut mähen, während und nach der Unkraut Blütezeit den Rasen auf keinen Fall mähen – dadurch wird sich das einjährige Rispengras nur schneller verbreiten. Ab der Blütezeit werden deswegen mit einem Unkrautstecher die Pflanzen entfernt.

Kriechender Hahnenfuß lässt sich nur mühsam bekämpfen – als Vorbeugung kann der Rasen vertikutiert werden, die Unkraut verträgt keinen lockeren Boden. Die Unkraut wird dann per Hand mit einem Ausstecher regelmäßig entfernt. In dieser Zeit nicht düngen und nur sehr sparsam bewässern.

Die niederliegende Mastkraut lässt sich per Hand meistens nicht bekämpfen – hier ist eine Komplex-Lösung notwendig. Zum einen muss der Raen vertikutiert werden, dann müssen alle Pflanzen mit einem Ausstecher entfernt werden /eine mühsame Aufgabe/ und dann ist in den meisten Fällen auch einen Unkrautvernichter angebracht. Komischerweise schildern Hobby-Gärtner, dass sich die Unkraut am schnellsten mit… Schildkröten beseitigen lässt. Offensichtlich essen die Schildkröten Unkräuter im allgemein gerne.

VonOlga Schneider

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Unkraut im Rasen – so bekämpfen Sie die 10 meist verbreiteten Arten Labels