Tillandsien und andere Luftpflanzen richtig in Szene setzen

Wir lieben Tillandsien und andere Luftpflanzen. Hier auf unserer Website habe wir bereits viele Artikel darüber veröffentlich, aber da ist immer noch etwas, was man über ihre Pflege dazu lernen kann. Heute wollen wir noch einen Blick über die Pflanzen in hängenden Containern werfen.

Ja, richtig, Sie wissen schon, diese benötigen keine Erde um zu wachsen. Lassen Sie ihnen viel Platz für Flexibilität zu! Vielleicht haben Sie eine passende Stelle dafür, zum Beispiel auf Ihrer Terrasse, oder?

Tillandsien und andere Luftpflanzen kann man in sehr vielen verschiedenen Arten von Gefäßen platzieren. Deswegen hat man auch ganz viele Optionen zur Auswahl. Worauf muss man dann ganz besonders achten? Sie müssen eine Art des Displays aussuchen, welche am besten zu Ihrem Stil passt. Hängende Hülsen gehören zweifellos zu den meist beliebten Lösungen.

Die Container kommen in verschiedenen Schattierungen. Wir lieben diese von CorPottery. Sie werden per Hand gemacht. Sie sind nicht glasiert, doch bezaubern sie mit ihrem erdigen Charakter. Sie nehmen perfekt die Flüssigkeit auf und somit können Sie sicher sein, dass sie nach dem Gießen nicht verrotten werden!

Origineller Behälter für die Wand

Man kann viele verschiedene Blumentöpfe mit super interessantem Design finden. Sie hängen auf Seilen und sind in auffälligen Farben gestaltet. Wir können uns kaum eine festlichere Kombination aus Farben und Mustern vorstellen als diese von Makrame Hängepflanzencontainer. Dieser wurde per Hand bemalt und man kann darin Tillandsien oder andere Pflanzen nach eigener Wahl platzieren.

Glaskugeln als Terrarium für Luftpflanzen

Warum muss man sich auf einen Blumentopf beschränken, wenn man gleich drei haben kann? Das Trio der hängenden Luft-Pflanzen– Container ist mit einer auffälligen rosa Beschichtung überzogen und kommt mit einer Fülle von natürlichen Hanfschnüren zum Aufhängen. Diese Lösung ist perfekt für den Innen-und Außenbereich. Sie fällt auch durch die trendige Pastellfarbe auf.

Tillandsien und andere Luftpflanzen –  Pflanzenbehälter aus Metall

Die Geo-Pflanzgefäße sind super angesagt und die Himmeli Art nimmt einen markanten Platz in deren Welt ein durch ihren besonderen Charakter. Wissen Sie eigentlich, was Himmeli ist? Das sind traditionelle finnische Ornamente. Man macht sie üblicherweise aus Stroh und verwendet sie als Weihnachtsdekoration, um den Weihnachtsbaum zu schmücken. In der modernen Version werden sie oft aus Metall gefertigt und dazu verwendet, um Luftanlagen zu halten. Diese Motive erkennen wir an den hier angezeigten Pflanzenbehältern aus Messing, Draht und Leder. Das Ergebnis ist so Geo und so fabelhaft!

Die einmalige Form ist nur eine der vielen Eigenschaften, welche man an Himmeli Pflanzencontainern lieben kann. Man kann sich für ein spezifisches Material entscheiden, zum Beispiel Messing, Aluminium oder Kupfer. Hinsichtlich der Tillandsien-Pflege sollten Sie aber wissen, dass für manche Sorten das Kupfer giftig ist. Deswegen sollten Sie mit dessen Benutzung vorsichtig umgehen.

Das nächste Beispiel versinnbildlicht den Charakter moderner Hängepflanzencontainer. Diese Modelle bieten eine sehr gute Lüftung. Deswegen kann man die Blumen leicht gießen, ohne dass sie dabei verrotten.

Tillandsien und andere Luftpflanzen – Pflanzgefäße, die auf Ketten hängen

Auf der Suche nach dem perfekten Luftpflanzenhalter, sind Sie auf solche Pflanzgefäße auf Ketten gestoßen? Wir sind einfach verrückt nach ihnen! Diese hängenden Metallpflanzschalen aus INSEKDESIGN haben so einen bezaubernden Vintage-Look. Aus Kupfer oder Messing mit Jahrhundertealten Metall-Spinntechniken werden die Schalen per Hand gefertigt und mit Ketten aufgehängt!

Hier sehen wir Mini zweistufige Modelle aus gefärbtem Glas. Diese hängenden Pflanzengefäße wurden von SNL Crations geschaffen. Die Vorteile eines solchen Blumencontainers sind viele. Einerseits hält er stilvoll die Pflanzen, dann fängt er die Sonne toll auf und versorgt die Innenausstattung mit Glanz und Schein.

Einzigartige Pflanzenbehälter für Luftpflanzen

Wir enden mit zwei hängenden Luftanlagen, die unvergesslich sind. Sie sehen wie moderne Pendelleuchten aus, die die Show stehlen. Diese hier sind aus Garn mit nicht giftigen Bindemitteln geschaffen. Sie zeigen eine große Ausdauer und sind wasserresistent. Sie bringen viel Kreativität und Farbe ins Ambiente.

Wollen Sie denn Ihrer Luftpflanze eine zentrale Rolle zuordnen? Dann bringen Sie diese in einen hängenden Container. Lassen Sie die Pflanze das Rampenlicht genießen!

Das Beispiel hier von Peacocktaco kann man als einen „Luftpflanzenball“ bezeichnen. Kleine „Babies“ werden daraus wachsen. Sie werden größer werden, blühen und somit Ihrem Raum mehr Farbe verleihen.

Zum Ende unseres heutigen Artikels wollen wir Ihnen ein paar Tipps geben. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Ort für Ihre Luftpflanze aussuchen, wo diese genug Licht bekommt.

Egal ob Sie Ihre Luftpflanze drinnen oder draußen halten, denken Sie daran, das indirekte Licht ist oft am besten. Wenn Sie sich über weitere Besonderheiten der Luftpflanzen und über ihre idealen Wachstumsbedingungen informieren wollen, einschließlich Beleuchtung und Temperatur, empfehlen wir Ihnen unsere früheren Beiträge zu durchsuchen. Wir wünschen Ihnen viele angenehme Stunden mit Ihren Luftpflanzen zu Hause!

Die Luftpflanzen sind pflegeleicht und deswegen für Anfänger gut geeignet

Sie können sowohl drinnen, als auch draußen arrangiert werden

Tillandsien und andere Luftpflanzen – Hängende Hülsen

Sie sind eine coole Geschenkidee für die neue Wohnung

Sie nehmen wenig Platz und passen deswegen selbst im kleinsten Wohnzimmer

Coole Designs für innovative Pflanztöpfe

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Tillandsien und andere Luftpflanzen richtig in Szene setzen Labels