Sichtschutz Zaun für den Garten – aus Holz oder aus Kunststoff ?

Welcher ist nur der passende für Sie – aus Holz, Kunststoff oder WPC? Folgende Informationen könnten Ihnen von Nutzen sein und Ihre Entscheidung erleichtern.

Wer sich im eigenen Garten vor fremden Blicken schützen will, kann sich auf große Sichtschutz-Elemente aus Holz verlassen. Sie schaffen im Garten einen natürlichen Look. Ein Sichtschutz Zaun aus Holz ist vielseitig einsetzbar. Es werden Zäune mit interessanten Verzierungen mit Gitterelementen, blickdicht oder semi-transparent und aus verschiedenen Holzarten – Douglasie, Zeder, Eiche angeboten. Bei den Holzarten sollte dabei darauf geachtet werden, dass diese wetterbeständig sind. Manchmal müssen sie mit speziellen Lacken behandelt werden, um die Wetterfestigkeit zu erhöhen. Ein Massivholz-Sichtschutz zeichnet sich durch hohe Stabilität, sanfte Kanten und zeitlose Formen aus.

Für Balkone und Terrassen gibt es mehrere Varianten für Sichtschutz, die fest installiert werden oder je nach Bedarf aufgestellt werden können. Der beliebte Sichtschuz Zaun aus Kunststoffelementen ist jedenfalls eine dauerhafte Lösung für den Garten. Seine Pflege würde Ihnen nur wenig Aufwand und Geld kosten. Kein zusätzliches Streichen wird benötigt. Je nach Einsatzgebiet werden Kunststoff-Sichtschutzelemente in unterschiedlichen Formen und Farben angeboten.

Sichtschutzzäune aus WPC erfreuen sich immer größer Beliebtheit. WPC( Wood Plastic Composite) ist eine Mischung aus Holz ( Naturfasern) und Kunststoff und findet immer häufiger Anwendung im Gartenbereich. Das innovative Material verbindet elgante Silhouette, moderne Technologie und traditionelles Aussehen. Der WPC-Sichtschutz Zaun ist sehr robust, stabil und witterungsbeständig. Farbige Elemente müssen nicht meht gestrichen werden.

 

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Sichtschutz Zaun für den Garten – aus Holz oder aus Kunststoff ? Labels