Rasen bewässern – Tipps für die richtige Pflege von Rasenflächen

Das Hauptanliegen der guten Rasenpflege im Sommer beinhaltet natürlich regelmäßige Bewässerung der Rasenfläche. Aber das sollten Sie zusammen mit den anderen wichtigen Aktivitäten hinsichtlich der Rasenpflege kombinieren – mit Mähen und Düngen. Ein schöner grüner Rasen erfordert, dass man alle drei Technologiepraktiken in Erwägung zieht und sie entsprechend anpasst, damit das Aussehen der Rasenfläche schön grün und knackig bleibt.

Junge Gräser erfordern häufigere Bewässerung, etwa 10 Liter Wasser pro Quadratmeter. Was ist noch beim Rasen bewässern wichtig zu wissen, erfahren Sie in den nächsten Abschnitten.

Es ist gut zu wissen, was für ein Boden unter dem grünen Rasen liegt. Für die Bewässerung ist die Bodenart von besonderer Bedeutung. Bei Lehmböden muss man nicht sehr häufig den Rasen bewässern, um eine Wassereinlagerung dort zu vermeiden. Die Lehmböden trocknen langsamer und wenn es zu einer Überbewässerung kommt, kann es passieren, dass das Gras verfaulen kann.

Sandige Böden haben bröckelige Struktur und sehen entsprechend auch so aus (im Gegensatz zu dem eher klebrigen und schlammigen Aussehen der Tonerde, wenn sie nass ist). Gießen Sie sie zwei Mal öfter als die Tonerde. Die Regel für beide Bodenarten ist etwa 20 Liter Wasser pro Quadratmeter.

Wann ist die beste Zeit für die Bewässerung der Rasenfläche? – fragen viele unserer zahlreichen Leser. Am besten ist es am frühen Abend oder am frühen Morgen, wenn es immer noch Tau da ist. Abends und früh morgens ist der Boden kühler und das Wasser kann besser absorbiert werden und verdampft nicht schnell unter der Mittagssonne. Also, bewässern Sie Ihre Rasenfläche nie tagsüber, niemals zu Mittag, wenn die Sonne am wärmsten scheint! Kleine Tropfen Wasser können sich auf dem nassen Gras anhalten und unter der grellen Sonne sich dann in Tausende kleiner Lupen verwandeln. So wird das junge Gras am schnellsten beschädigt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, diese Gefahr lieber nicht einzugehen.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Rasen bewässern – Tipps für die richtige Pflege von Rasenflächen Labels