Naturnah leben – Haus am See verbindet Architektur und Natur

Gelegen in einem entferntem Gebiet in Marlbourgh, ein Haus am See verbindet die moderne Architektur mit der Natur. Der Bauherr stellte die Vorgabe eines Sommerhauses für ihn, seine Familie und Gäste. Die Architekten von Bossley wurden von der schönen Lage inspiriert und haben einen Entwurf vorbereitet, der das Haus zu der Landschaft öffnet.

Das Haus am See von den Bossley Architekten wurde aus Holz und Glas gebaut und erstreckt sich entlang der Küste.  Die reichlich verglaste Fassade lässt ausreichend Sonnenlicht in den Wohnbereich. Das Gebäude besteht aus mehreren Bauvolumen, die durch einen langen Flur miteinander verbunden sind. Holzbalken tragen den nördlichen Teil des Hauses, während im Süden einen großen Balkon sich erstreckt. Die innovative Konstruktion hat den Architekten mehrere Preise und Auszeichnungen gebracht.

Das Haus am See wirkt auch im Innenbereich wohnlich. Der Einsatz vom Holz definiert den Wohnbereich – Holzmöbel, Dielen und Wandverkleidung aus Holz prägen das Wohnzimmer.  Ein Kamin und Shaggyteppich lassen das Zimmer rustikal wirken. Im Badezimmer wurde eine freistehende Badewanne aus Holz gestellt. Grüne Mosaikfliesen stehen im Einklang mit dem Gesamtkonzept. Am zweiten Stock sind die Schlafzimmer, den Essbereich mit kleiner Küche und das Gästezimmer gelegen. Für die Frau des Hausbesitzers wurde eine kleine Leseecke mit Lederstuhl und Bücherregalen eingerichtet. Holz ist das Verbindungselement zwischen den unterschiedlichen Bereichen des Hauses. Das natürliche Material erstellt eine visuelle Verbindung auch zwischen Innen- und Außenbereich.

Die Bossley Architekten sind ein renommiertes Architektenbüro, das sich an innovativen und gleichzeitig praktischen Projekten für den öffentlichen und Privatbereich spezialisiert hat. Sie haben unter anderem Kunstgalerien, Museen, Restaurants und Häuser eingerichtet.

VonVili

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Naturnah leben – Haus am See verbindet Architektur und Natur Labels