Modernes Einfamilienhaus fasziniert mit minimalistischer Fassade

Der Architektenstudio DCPP Arquitectos wurde mit der Aufgabe beauftragt, ein minimalistisches, modernes Einfamilienhaus für ein junges Paar zu entwerfen. Die Herausforderung lag an dem begrenzten Terrain – in der dichtbewohnten Stadt San Angel, in der Nähe der Mexiko-Hauptstadt liegen die Häuser dicht aneinander. Doch mit bisschen Kreativität lassen sich alle Schwierigkeiten überwinden. Die Architekten haben das umfangreiche Hausprogramm in zwei Baukörper, die durch einen Innenhof verbunden sind, gegliedert. Die zwei Kuben aus Beton werden durch den großzügigen Glaseinsatz aufgelockert. Die schwarze Farbe der Hausfassade strahlt zeitlose Eleganz aus und zieht die Blicken der Passanten auf sich. Zur Straße hin geschlossen, öffnet sich das Haus zum Hof – Boden-bis-Decke hohe Fenster lassen reichlich Sonnenlicht in den Innenraum und erstellen eine nahtlose Verbindung zwischen dem Innen- und dem Außenbereich.

Hinter der dunklen Fassade verbirgt sich ein geräumiges Interieur in hellen Farben. Die spannenden Farbkontraste zwischen Innen- und Außen liegen heutzutage auch gestalterisch im Trend. Das Haus ist sparsam, aber sehr stilvoll eingerichtet – die offene Innenarchitektur und die komfortable Möblierung in neutralen Farben bilden den Rahmen für eine besondere Wohlfühl-Qualität. Die weißen minimalistischen Wandregale mit schlichter, klarer Linienführung lassen sich perfekt ins Wohnbild integrieren. Heller Holzboden verbindet optisch die einzelnen Bereiche. Moderne Kunstwerke verzieren die Wände.

VonVili

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Modernes Einfamilienhaus fasziniert mit minimalistischer Fassade Labels