Japanischer Stil als Inspiration für eine Wohnung in Moskau

Ein auf moderne Weise umgesetzter, japanischer Stil wurde für das Apartment, das wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen möchten, genutzt. Durch die Verwendung von viel Holz in Form einer kantigen Trennwand, die die Form von Gestein imitiert, sowie einem Garten im inneren der Wohnung, wird bei diesem modernen Wohnungsdesign die Natur ins Haus geholt.

Das war auch der Wunsch des Besitzers, der Buddhist ist. Diese 20 Meter lange Wand aus Holz erstreckt sich über den gesamten Wohnbereich, also über den Eingangsbereich, die Küche, das Teezimmer und das Esszimmer. Darin befinden sich verschiedene technische Geräte, Stauräume, die eingebaute Küche, die Waschküche, ein Kleiderschrank und das Gäste-WC. Auf diese Weise wird ein japanischer Stil mit praktischen Funktionen kombiniert. Das Apartment befindet sich in Moskau und das Design stammt von M17.

Ein japanischer Stil für die Wohnungen wird unter anderem dadurch gekennzeichnet, dass möglichst wenige Wände und andere Unterteilungen im Interieur verwendet werden. Das wurde auch bei dieser Wohnung umgesetzt. Das Ergebnis ist sind offene Räume, die auf diese Weise geräumiger wirken. Das große Wohnzimmer lässt sich zudem in ein Gäste- und Teezimmer umwandeln. Um dem ganzen japanischen Stil noch einen modernen Look zu verleihen wurden die bereits vorhandenen Betonoberflächen beibehalten.

Ein Design von M17.

VonViP

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Japanischer Stil als Inspiration für eine Wohnung in Moskau Labels