Intensive und extensive Dachbegrünung – Trend zu nachhaltigem Wohnstil

Die modernen Systeme für Dachbegrünung schaffen einen dynamischen Lebensraum für mehrere Vegetationsformen auf Dach und Decke.

Eine extensive Dachbegrünung sieht schön aus und hat positive Auswirkungen auf den Regenwasserabfluss und Temperatur. Die Planung von Extensivbegrünungen erfordert entsprechende Fachkenntnisse, insbesondere das, was Pflanzenauswahl betrifft. Es geht hier um eine naturnahe Vegetation mit minimalem Pflegebedarf – einmal im Frühling und mal im Herbst. Vor allem verden trockenresistente Kräuter und Gräser angelegt. Dabei ist Bewässerung der Grünflächen selten notwendig.

Gründächer heizen bei hohen Temperaturen kaum auf. Sie halten bis 90% der Niederschläge zurück und befeuchten die Luft. Dadurch sorgt eine extensive Dachbegrünung für Abkühlung und vor allem für ein Wohlfühl-Ambiente. Intensivbegrünungen filtern bis 20% des Staubs aus der Luft heraus und verbessern die Schalldämmung in der urbanen Umgebung. Für die Herstellung von Dachelementen werden hochwertige Recyclingmaterialien verwendet.

Mit der Begrünung entsteht ein neuer Lebensraum auf dem Dach. Intensive Begrünungen bieten vielfältige Möglichkeiten für Gestaltung. Es sind sowohl Rasenflächen, als auch Baumpflanzungen möglich. Bei Trockenheit müssen vor allem Rasenbereiche regelmäßig bewässert werden. Auf dem Dach sind allerdings die Bedingungen für das Wachstum der Pflanzen nicht schlechter als am Boden. Unter einer Dachbegrünung liegt die Dachabdichtung wirksam geschützt vor UV-Strahlung, Hitze und Kälte. Eine intensive oder extensive Dachbegrünung trägt noch dazu bei, den Energieverbrauch zu senken.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Intensive und extensive Dachbegrünung – Trend zu nachhaltigem Wohnstil Labels