Ideen zum Schlafzimmer streichen – Tolle Techniken & Bilder

Um für die nötige Ruhe im Schlafzimmer zu sorgen, die vollste Entspannung und Erholung bieten soll, sind angenehme und beruhigende Farben die beste Wahl. Dazu eignen sich vorallem Pastelltöne wunderbar. Auch dunkle Farben können unter Umständen verwendet werden, jedoch sollten diese am besten eine warme Nuance besitzen, um eine depressierende Atmosphäre zu vermeiden.

So kann ein dunkles Rot beispielsweise für ein kuscheliges Ambiente sorgen. Eine solche Farbwahl muss aber ganz und gar nicht langweilig sein. Es gibt nämlich wundervolle Techniken und Muster, die Sie beim Streichen anwenden können, um hübsche Effekte zu erhalten, die die Ruhe alles andere als Stören werden.

In diesem Sinne zeigen wir Ihnen heute einige interessante Ideen zum Schlafzimmer streichen, die Sie problemlos auch in Ihrem Schlafzimmer anwenden können.

Eine der einfachsten Ideen zum Schlafzimmer streichen ist, mit der Schwammtechnik einen sehr hübschen Effekt zu erreichen. Dazu brauchen Sie zwei Farben, die als Grund- und Deckfarben dienen und nicht unbedingt der gleichen Hauptfarbe entspringen müssen. Das heißt, Sie können gern auch zwei unterschiedliche Farben verwenden. Die Grundfarbe sollte etwas heller sein als die Deckfarbe. Nachdem Sie beide Nuancen aufgetragen haben, benötigen Sie den Schwamm, mit dem Sie die Deckfarbe abtupfen.

Ideen zum Schlafzimmer streichen – Der Effekt, der dabei entsteht, erinnert in gewisser Weise an Wolken und verleiht dem Raum eine luftige Atmosphäre. Die Schwämme, die für diese Technik angeboten werden, werden mit unterschiedlichen Strukturen angeboten, sodass Sie die Möglichkeit haben, ein Muster Ihrer Wahl zu verwenden.

Ideen zum Schlafzimmer streichen – Eine ebenso tolle Möglichkeit zwei oder mehrere Farben miteinander zu kombinieren sind Streifen. Ob horizontal, vertikal oder diagonal – ein beeindruckender Effekt ist Ihnen garantiert. Bei dieser Idee benötigen Sie Klebeband, um die Einzelbereiche abzukleben.

Mit der Schwammtechnik können Sie auch mehrere Farben ineinander verlaufen lassen. Möglich ist das aber auch, indem Sie Farbe aufsprühen. Das hängt ganz davon ab, welche Technik Sie optisch bevorzugen. Das Ergebnis sind zarte Effekte aus verschiedenen Farben.

Auch die Größe des Raums hat einen gewissen Einfluss auf die richtige Wahl der Farbe. So sollten gerade bei einem kleinen Raum möglichst helle Farben verwendet werden, da diese ihn größer und geräumiger wirken lassen.

VonViP

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Ideen zum Schlafzimmer streichen – Tolle Techniken & Bilder Labels