Herbstdeko am Tisch – 30 Ideen für die Bastel-Enthusiasten

Wenn auch Sie in der Herbst-Saison gerne basteln und jedes Jahr nach inspirierenden Ideen für Herbstdeko am Tisch suchen – dann kommen wir Ihnen gerne zur Hilfe. Im Artikel präsentieren wir mehrere wundervolle Beispiele für gelungene Tischdekoration mit den Schätzen der Natur – Kürbisse, frische Früchte, Herbstblumen, sogar Gemüse und Weizenhalme verzieren den Tisch.

Paar Windlichter kreieren eine fröhliche und einladende Atmosphäre und verstreuen Gemütlichkeit im Raum – genau was Ihre Familie und Gäste in der kalten Herbstzeit braucht.

Wenn Sie eine wunderschöne Herbstdeko am Tisch basteln möchten, dann sollten Sie als erstes die richtigen Naturmaterialien aussuchen. Vermeiden Sie die großen Kürbisse, es sei denn, diese werden ausgehöhlt und als eine Vase benutzt. Ansonsten sind die sogenannten Zierkürbisse eine praktische Alternative. Gleich nach dem Kauf der Zierkürbisse sollten diese mit Wasser abgespült und dann in einem trockenen Raum für mindestens eine Woche gelassen werden. Dabei die Kürbisse mindestens zweimal der Woche umdrehen. Dies garantiert ihre lange Haltbarkeit.

Weitere Naturmaterialien wie Nüsse, trockene Früchte und Eichel halten ebenfalls lange und können dann in Marmeladengläser oder in Kristallvasen arrangiert werden. Sollten Sie Herbstblumen in Blumentöpfe haben, können Sie den Topf mit einem schönen Arrangement aus Herbstblättern verstecken. Blumengestecke sehen ebenfalls schön aus, sie halten aber nicht lange – und deswegen sollte man sich lieber davon verzichten, stattdessen können hier und da einzelne Blüten den Tisch verzieren.

Als Herzstück der Herbstdeko am Tisch können Sie in einer Baumstamm-Vase oder Holzkiste wundervolle Arrangements machen. Tannenzapfen, Baumzweige, Herbstblätter, Nüsse und kleine Zierkürbisse bringen die Natur ein Stück näher und kreieren eine fröhliche Herbstpalette.

VonVili

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Herbstdeko am Tisch – 30 Ideen für die Bastel-Enthusiasten Labels