Gartenweg anlegen – 109 Gestaltungsideen mit spannungsvollen Effekten

Wer einen Gartenweg anlegen möchte, sollte sich im Voraus ein paar Gedanken darüber machen, zu welchem Zweck man den Weg oder die Allee im Garten benutzen möchten – als dekoratives, gliederndes Gestaltungselement oder als Beetumrandung, und dann den Wegverlauf bestimmen. Gartenwege können sehr unterschiedlich gestaltet werden.

Wenn Sie Anregungen brauchen, stöbern Sie durch unsere Bildergalerie und finden Sie die beste Lösung für Ihr individuelles Gartendesign.

Gestalten Sie Ihren Garten, so dass er zu jeder Jahreszeit attraktiv ist. Eine wichtige Komponente, die die optische Wirkung Ihres Gartens beeinflusst, sind die Pflanzen und Gehölzer. Die Wirkung der Gartenwege ist vom Standort und der Beziehung zu den Pflanzen abhängig. Eine Frage, die beim Gartenweg anlegen häufig auftaucht, ist, sollten die Pflanzen dicht zueinander stehen. Dagegen ist die Szenarie abwechslungsreich. Es hängt davon ab, welche Effekte man im Garten erzeugen möchte.

Hohe Hecken und Sichtschutz-Mauern wirken monoton und verengen den Gartenweg optisch. Lockere Pflanzflächen und Stauden dagegen geben den Blick frei auf ein flexibel gestaltbaren und vielseitigen Garten. Diese Gestaltung wird von den meisten Menschen als ziemlich attraktiver geschätzt.

Die Breite eines Gartenwegs hängt davon ab, ob man entspannt dadurch bummeln möchte, oder versteckte Pfade bevorzugt, die die Lust am Entdecken im Garten wecken. Statt Bäumen können auch hochwachsende Pflanzen den Weg an beiden Seiten begleiten.

Die Anordnung des Gartenweges beeinflusst das gesamte Gartenbild. Spannend, locker und natürlich sieht ein leicht überwucherter Gartenweg aus. Wenn man mit Proportionen gekonnt spielt, entstehen verschieden große Flächen, die man ganz unterschiedlich gestalten und somit optische Spannung im Garten erzeugen kann.

Der Garten kann vom Gartenweg in zwei gleiche Flächen geteilt werden. Einige finden diese Gestaltung eher langweilig, doch eignet sich sie für eine minimalistische Architektur sehr gut. Gescickt platzierte Bögen, Pergolen, Wasserspiele, Mauern sorgen dann für aufregende Perspektiven.

Gefragt sind stimmungsvolle Oberflächen, die dem Garten Textur und Charakter verleihen. Betonsteinpflaster sind von langer Lebensdauer und bieten mit ihrer breiten Palette an Farben und Formen eine unbegrenzte Zahl an Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt sie als Quadrat, Rechteck, Dreieck, als Kreis oder mit unterschiedlich geformten Kanten.

VonDidi

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Gartenweg anlegen – 109 Gestaltungsideen mit spannungsvollen Effekten Labels