Eine Anleitung für Hochsteckfrisur mit Flechtzopf selber machen

Dieser Flechtzopf ist nicht neu. Er gehört aber definitiv auf die Liste der schönsten Flechtzöpfe, die es gibt. In dieser Variante für eine Hochsteckfrisur mit Flechtzopf verläuft der Zopf schräg nach hinten den Kopf entlang und endet in einem geflochtenen Dutt. Auf diese Weise erhalten Sie eine atemberaubende Flechtfrisur.

Den Flechtzopf können Sie aber auch mit vielen anderen Frisuren kombinieren. Er eignet sich hervorragend für den Abiball oder einen anderen speziellen Anlass, aber genauso auch für den Alltag. Sie werden ihn einfach lieben.

Bevor Sie mit dem Flechten für die Hochsteckfrisur mit Flechtzopf beginnen, sollten Sie die Haare befeuchten. Bei Flechtzöpfen, die aus vielen Strähnen bestehen, trägt das dazu bei, dass die Frisur zum Schluss ordentlicher und frischer aussieht. Während Sie flechten kann es vorkommen, dass kurze, abstehende Haarsträhnchen entstehen. Kämmen Sie sie zum Flechtzopf hin und stecken Sie sie darunter fest, um sie zu verstecken.

Dieser Flechtzopf ist eher für Fortgeschrittene und kann die ersten paar Male schwierig hinzubekommen sein, wird aber mit jedem neuen Versuch einfacher und wunderschön, wenn Sie wissen wie es geht. Wie gesagt, die ersten paar Male wird es schwierig sein die Hochsteckfrisur mit Flechtzopf hinzubekommen, aber üben Sie weiter, bis Sie den Dreh raus haben.

Das tolle bei dieser Hochsteckfrisur mit Flechtzopf ist, dass sie sowohl für ältere Mädchen und Frauen, als auch für kleine Kinder geeignet ist und ohne Zweifel jeden zum Staunen bringen wird.

Für die Hochsteckfrisur mit Flechtzopf brauchen Sie:

– eine Bürste – einen Stielkamm – eine Sprühflasche – ein Haarband/ -gummi – 3 bis 5 Haarnadeln – Haarspray

Gebrauchte Zeit: 8 bis 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: Schwierig

So geht’s Schritt für Schritt:

– Beginnen Sie damit, Ihre Haare zu befeuchten. – Nehmen Sie einen kleinen Teil der Haare an der Seite in der Nähe der Kopfspitze und teilen Sie ihn in drei Strähnen. – Nehmen Sie die mittlere Strähne und legen Sie sie über die linke. – Nehmen Sie nun die neue mittlere Strähne und legen Sie sie über die rechte. – Nun sind sie mit dem ersten Schritt des Flechtzopfs fertig. – Als nächstes nehmen Sie wieder die neue mittlere Strähne und legen Sie wieder über die linke, worhaufhin Sie sie unter die zwei rechten führen. Diese Strähne sollte die Person, der Sie  den Zopf flechten nun am besten festhalten, damit das ganze nicht verrutscht, sondern fixiert bleibt. – Nehmen Sie eine neue Strähne der noch offenen Haare rechts vom Zopf, sodass Sie wieder drei Strähnen zum Flechten haben. – Diese neue Strähne legen Sie über die mittlere und führen Sie dann unter die linke hindurch. Auch diese muss festgehalten werden. – Bis zu diesen Zeitpunkt haben Sie die Grundschritte für den Basiszopf vorbereitet.

– Nun beginnen Sie mit dem “Reißverschluss”. – Nehmen Sie eine neue Strähne von der linken Seite des Zopfes, um wieder eine dritte Strähne zu erhalten, legen Sie sie über die mittlere und führen Sie sie unter die rechte hindurch. Wieder muss sie festgehalten werden. – Nehmen Sie nun die erste Strähne, die Sie zum Festhalten gegeben hatten. Diese muss unter der Strähne, diese gerade abgegeben haben verlaufen. Fügen Sie sie der mittleren Strähne hinzu. – Auf diese Weise entsteht eine Art “Sandwich” um diese Strähne herum. – Nehmen Sie wieder eine neue Strähne von der rechten Seite, legen Sie sie über die mittlere und dann unter die linke Strähne und lassen Sie diese zweite Strähne festhalten. – Nehmen Sie nun die erste Strähne der angegebenen, führen Sie sie unter der zweiten, die Sie gerade abgegeben haben, entlang und fügen Sie sie der mittleren hinzu. Von nun an wird alles wiederholt. – Machen Sie damit weiter die Schritte zu wiederholen, bis Sie alle Haare aufgenommen haben. Mit der Zeit wird der Flechtzopf immer mehr an Form erlangen und mehr einem Reisßverschluss ähneln. – Binden Sie zum Schluss die Haare mit einem Haargummi zusammen und fügen Sie, wenn Sie möchten, eine Schleife hinzu. Sie können den erhaltenen Pferdeschwanz aber auch zu einem gewöhnlichen Flechtzopf zusammenflechten und diesen dann um den Gummi wickeln, sodass ein Dutt für eine Hochsteckfrisur mit Flechtzopf entsteht. – Den Dutt befestigen Sie mit ein paar Haarklammern. – Fixieren Sie auf Wunsch die Hochsteckfrisur mit Flechtzopf mit Haarspray.

VonGabriel

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Eine Anleitung für Hochsteckfrisur mit Flechtzopf selber machen Labels