Die raue Schönheit vom Beton – Betonwand und Betonmöbel

Wir haben Ihnen schon mehrere interessante Ideen präsentiert, wie Sie Natursteinwand oder Ziegelwand im Interieur als Akzent setzen können. In letzter Zeit hat sich jedoch eine minimalistische Tendenz erfolgreich durchgesetzt – Betonwand und Betonmöbel als Highlight in der Einrichtung zu nutzen. Hier kommen 12 originelle Ideen, die Ihnen die raue Schönheit vom Beton offenbaren werden!

Die Betonwand und Betonmöbel haben eine große Anziehungskraft.  Sie wirken weder rustikal, noch glänzend. Die subtile Schönheit des Materials verleiht dem Raum einen industriellen Schick. Ihr größter Vorteil ? Sie ist der perfekte Hintergrund für Dekorationen. Die Betonwand lässt sich leicht putzen, kann jederzeit verputzt und gestrichen werden.  Die Betonmöbel bieten praktisch unendlich viele Möglichkeiten – von gemütlichen Sitzbänken, über Schreibtische, Wandregale, Kochinsel und sogar eine Badewanne. Die graue Farbe vom Beton lässt das Zimmer größer wirken.

Unser Tipp – übertreiben Sie mit dem Betoneinsatz nicht. Ein Haus sollte vor allem bequem und gemütlich wirken. Wenn Sie sich für eine Akzentwand aus Beton entscheiden, können Sie sich auf die Betonmöbel verzichten, und umgekehrt. Die Betonwand und Betonmöbel haben einen großen Nachteil – sie sind sehr schwierig und lassen sich kaum bewegen. Sie müssen deswegen im Voraus den passenden Platz im Interieur bestimmen. Badewannen aus Beton brauchen einen stabilen Bodenbelag- fragen Sie zur Sicherheit bei der Baufirma, ob und wo Sie in Ihrem Haus diese Möbel nutzen können.

VonVili

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Die raue Schönheit vom Beton – Betonwand und Betonmöbel Labels