Der passende Stoff für die Bettwäsche – Worauf Sie achten sollten?

Bei der Wahl der Bettwäsche ist der Stoff das wichtigste. Am häufigsten besteht sie aus Wolle, Seide oder Leinen. Der Grund dafür ist, dass diese Textilien Feuchtigkeit aufnehmen können und im Winter gut wärmen und im Sommer kühlen. Die Nachteile sind, dass sie leicht knittern, wodurch das Bügeln erschwert wird und sie können während des Waschgangs in der Waschmaschine leicht eingehen.

Eine bessere Wahl für den passenden Stoff für die Bettwäsche ist hochwertige Baumwolle, wie die ägyptische Baumwolle, aber die ist wiederum sehr teuer. Deshalb werden von den Herstellern als Kompromiss Modelle aus Baumwolle und Polyester angeboten, die einen annehmbareren Preis haben. Auf diese Weise sinkt das Risiko des Knitterns und Eingehens beim Waschen, aber damit auch gleichzeitig die Qualität des Stoffes.

Für den Winter ist der passende Stoff für die Bettwäsche dieser, der aus Mikrofasern besteht. Der Grund dafür ist, dass sie gut wärmt, sich weich anfühlt und gleichzeitig keine Falten schlägt. Für den Sommer hingegen wählen Sie am besten Bettwäsche aus Seide, da sie am kühlsten hält.

Wenn es um Romantik im Schlafzimmer geht, wird meistens Bettwäsche aus Satin angeboten. Diese sollten Sie aber wirklich nur zu besonderen Anlässen verwenden, da sie rutschig ist und während des Schlafs ein Gefühl von Ungemütlichkeit verleiht.

Wenn Sie ein Öko-Freund sind, können Sie eine passende Bettwäsche aus organischer Baumwolle wählen. Der Unterschied ligt darin, dass hierbei die Baumwolle nicht mit naturschädlichen Mitteln besprüht wurde.

Wenn es um die Farben und nicht mehr um den Stoff für die Bettwäsche geht, kommt es ganz auf Ihren Geschmack und den Stil und das Design Ihres Schlafzimmers an. Die rote Farbe ist leidenschaftlicher, Blau hingegen wirkt beruhigender und Grün erfrischend. Für eine fröhlichere Atmosphäre eignen sich am besten pastellene Farben, sowie solche mit verschiedenen Mustern und Blumenmotiven.

Die Bettwäsche sollte mindestens einmal in der Woche gewechselt werden, an den heißeren Sommertagen sogar öfter. Sie sollten am besten 2 bis 3 Bettwäsche-Sets pro Schlafzimmer, beziehungsweise, Bett besitzen, die täglich benutzt werden. Wenn Sie gerne bügeln, empfehlen wir Ihnen das zu tun, während sie noch leicht feucht sind. So bekommen Sie die Falten nämlich besser weg.

   

VonGabriel

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Der passende Stoff für die Bettwäsche – Worauf Sie achten sollten? Labels