Alternative Energiequellen – eine Innovation für Zuhause

Die Energieversorgung unserer Häuser durch “grüne” Energie aus “sauberen” Quellen wird eine reale Möglichkeit. Ein langer Traum der Menschheit kann bald Wirklichkeit werden. Dank der innovativen Technologien kann man die Haushalte mit „grüner“ Energie aus neuen Quellen versorgen, nämlich die unerschöpflichen Ressourcen der Natur nutzen wie Sonne und Wind.

Durch die Nutzung erneuerter Energiequellen verursacht man weniger Umweltbelastung im Vergleich zu fossilen Brennstoffen wie Öl, Kohle, Erdgas und den Kernbrennstoffen. Erneuerbare Energie ist nachhaltig, wenn man sie richtig benutzt, kann man damit die Bedürfnisse der Menschen heute und in der Zukunft befriedigen, ohne dass erhebliche Schäden an der Umwelt und der menschlichen Gesundheit entstehen. Richtig eingesetzt, reduziert man damit effektiv die Kosten für die Energieproduktion.

Außerdem können alternative Energiequellen für andere Zwecke verwendet werden. Die Sonnenstrahlen können verwendet werden, um das Haus zu erwärmen. Heizung und Lüftung sind die teuersten Systeme im Haus. In der Regel ca. 50 % der Haushaltsrechnungen werden dafür bezahlt, um diese Bedürfnisse abzudecken. Darüber hinaus stellen diese Systeme die Hauptquelle der Kohlendioxidemissionen in die Atmosphäre dar und tragen wesentlich zur globalen Klimaerwärmung. Auf sie ist auch eine große Menge von den Emissionen in die Atmosphäre aus Schwefeldioxid und Stickoxiden zurückzuführen, sie stellen die Hauptkomponenten des saureren Regens dar. Die Nutzung von Solarenergie zum Heizen und Kühlen in unseren Häusern kann dazu führen, dass unsere Stromkosten dramatisch reduzieren werden. Außerdem wollen wir es betonen, durch Nutzung von Solarenergie tragen wir wesentlich zum Umweltschutz bei. Die Sonne stellt die reinste Quelle von Wärme und Licht dar. Jeder nutzt Solarenergie in einem gewissen Grad, nur wenn wir die Vorhänge am Fenster während des Tages ziehen und das künstliche Licht abschalten, ist das bereits ein guter Schritt vorwärts. Die modernen Technologien heutzutage können zu einer besseren Nutzung der Sonnenenergie im Haus beitragen und auch dazu, dort eine gemütliche und behagliche Atmosphäre zu kreieren. Komischerweise nutzen wir die Solarenergie am wenigsten während der Sommermonate, eben da scheint aber die Sonne am stärksten. Dies gilt insbesondere für die Fenster auf der Südseite unserer Häuser. Sie ermöglichen das Eindringen von Sonnenenergie in den Raum, auch wenn die Sonne tief am Horizont steht, auch im Winter. Richtig eingesetzte Rollos oder Sonnensegel werden Sie vor übermäßiger Erwärmung der Räume während der heißen Sommertage gut schützen. Die Vermeidung von großen Mengen an Solarenergie in den wärmeren Monaten ist auch durch die Verwendung von geeigneten Jalousien oder Markisen über den Fenstern möglich, und auch durch das Pflanzen von Sträuchern und Bäumen, die Schatten und Kühle im Sommer bieten. Um die Sonneneinstrahlung voll zu nutzen, ist es notwendig, dass man eine geeignete Auswahl der Fenster macht. Wir könnten es Ihnen nur empfehlen, wählen Sie solche Fensterformen, bei denen der Wärmeverlust minimal ist. Und noch ein Tipp von uns: lassen Sie maximal Tageslicht in Ihr Haus hereinkommen, es kann die künstliche Beleuchtung ergänzen oder sogar deren Notwendigkeit abschaffen und eine helle und einladende Atmosphäre bei Ihnen zu Hause schaffen.

Die besten Materialien haben einen natürlichen Ursprung

Das ist aber nur ein kleiner Teil der Möglichkeiten für die Nutzung der Solarenergie in unseren Häusern. Um die Verwendung dieser Energie zu maximieren, ist es möglich, für ihre Speicherung und die nachfolgende Nutzung zu sorgen. Wir alle wissen, nachts ist es kälter als am Tage, so versucht man die Wärme tagsüber zu akkumulieren und zu speichern. Das ist durch geeignete Materialien möglich, die während des Tages erwärmt werden und somit die Wärme nachts abgeben. Solche Materialien sind Glas, Stein, Ziegeln, Wasser.

Ein Kühlsystem selber machen

Neben Heizung, können die natürlichen Ressourcen auch zur Kühlung verwendet werden. Natürliche Windströmungen bieten kostenloses Kühlsystem zu Hause im Frühjahr, Herbst und Sommer. Zu diesem Zweck ist es notwendig, die Fenster zu öffnen, die in der Bewegungsrichtung der Luft angeordnet sind, sowie solche, die ihnen gegenüber liegen. So entstehen Windströmungen und sie durchlüften das Haus auf ganz natürliche Weise.

Tipps für Wohnungen auf mehreren Niveaus

Kennen Sie gut die physikalischen Gesetze? Dann können Sie Ihr Wissen bestimmt einwandfrei auch zu Hause anwenden. Eine weitere Option für die Nutzung erneuerbarer Energiequellen ist für Sie hier gegeben. Sie wissen es, die warme Luft steigt nach oben in einem hohen Raum und wird durch die neue kühle Luft am Boden dieses Raumes verschoben. In einem zweistöckigen Haus können Sie diesen Effekt problemlos erreichen. Es ist nur notwendig, die Fenster im ersten Stock zu öffnen und ein Fenster, auf einem höheren Niveau aufzumachen, zum Beispiel, im oberen Treppenbereich.

Wie in Asien – ein multifunktioneller Bodenbelag

Für die Kühlung des Hauses kann man im Prinzip abkühlenden Bodenbelag nutzen. Jeder weiß, dass die Zementböden im Schatten liegend, angenehm kühl bleiben, auch an heißen Sommertagen. Fußböden mit Fliesen, Zement oder Steinplatten abgedeckt können wesentlich zur Kühle des Hauses auch im Sommer beitragen. Diese Bodenbeläge verringern aufs Minimum die Notwendigkeit von einer Klimaanlage in der warmen Jahreszeit.

Hängen Sie die Wäsche draußen

Es hat sich in den letzten Jahren erwiesen, die Wäschetrockner sind unnötig in den Sommermonaten und ihre Nutzung erhöht nur zusätzlich unsere Stromrechnung. Sonne und Wind können uns sehr behilflich sein beim natürlichen Wäschetrocknen und darin sehen wir viele positive Aspekte als Energieeinsparung, keine Nutzung von Bleich-und Desinfektionsmitteln für saubere Kleidung, also damit wird die Notwendigkeit für die Nutzung von starken Reinigungsmitteln beseitigt.

Alternative Energiequellen – ein Dach Kollektor für heißes Wasser

Ein anderer Weg die Sonnenenergie zu nutzen ist das heiße Wasser. Es absorbiert leicht die Wärme der Sonne. Ein passives System zum Erhitzen von Wasser unter Verwendung eines Kollektors zum Erwärmen wird in der Regel auf dem Dach des Hauses platziert. Dann wird das beheizte Wasser durch die Konvektion transportiert, so erreicht es die Wasserleitung im Haus. Ein solches System kann bis zu 50 % oder mehr vom Warmwasser Bedarf in Ihrem Haushalt abdecken.

Sonne und Spannung

Neben allen oben genannten Anwendungsmöglichkeiten wird die Sonnenstrahlung zur Stromerzeugung genutzt. Dies wird durch die Photovoltaik- Systeme möglich. Diese Systeme verwandeln das Sonnenlicht in Strom. Alternative Energiequellen dieser Art sind besonders an solchen Orten von Bedeutung, wo es kein Stromnetz gibt.

Wind Energie

Die Kraft des Windes und seine potentielle Energie sind auch riesig. Das können wir bei Hurrikanen, Tornados und Stürmen beobachten, da sieht man entwurzelte Bäume, sogar große Gebäude werden dabei zerstört. Die große Kraft des Windes kann man in Windkraftanlagen nützlich machen, besonders geeignet für Orte in windigen Berg-und Tiefland Regionen gelegen.

Die Kraft des Wassers

Die Hydroenergie oder Energie des Wassers wird seit der Antike verwendet, um Mühlen zu betreiben. Zurzeit stellt das eine der günstigsten Möglichkeiten zur Energieproduktion. Durch die Wasserkraft Benutzung wird die Luft nicht verschmutzt, aber der Bau von Stauseen kann den Wasserhaushalt stören und die Wasser Qualität reduzieren.

Überall im Alltag versucht man alternative Energiequellen zu benutzen und greift immer öfter bei Arbeit und Spiel zu neuen Energiequellen. Zum Beispiel die meisten neuen Kinderspielzeuge benötigen Akkuleistung. In den letzten Jahren produziert man Rennwagen und Boote für die Kinder, die solarbetriebenen oder manuell angetrieben werden. Es ist auch möglich, wiederverwendbare Batterien, Akkus über Solar-Ladegerät zu verwenden. Bekanntlich gibt es manuelle Rasenmäher, Rechen, Laternen und Lampen, die auch solarbetrieben werden, die Solarduschen im Freien sind auch ein ausgezeichneter Weg für moderne Energieeinsparung.

Wie Sie sehen, sind die erneuerbaren Energien unerschöpflich und ihr Potenzial ist enorm. Die Bemühungen der Menschheit, diese Energie zu nutzen sind groß und werden immer mit großem Erfolg gekrönt. So öffnen sich neue Horizonte für die Entwicklung der modernen Technologien, die unsere Umwelt und die menschliche Gesundheit schonen.

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

Alternative Energiequellen – eine Innovation für Zuhause Labels