30 kostengünstige Ideen für die Wintergarten-Gestaltung

Ein Wintergarten wird nicht nur die Gesamtmenge des nutzbaren Raums in Ihrem Haus erhöhen, sondern er könnte Ihnen auch helfen, Ihre Heizkosten zu reduzieren und Geld zu sparen. Das Bauen und Einrichten eines Wintergartens muss auch nicht unbedingt ein kleines Vermögen kosten. Mit einer guten Planung und kluge Strategien zur Auswahl der Materialien, können Sie einen gemütlichen und funktionalen Wintergarten gestalten.

Lesen Sie unsere Spartipps zur Wintergarten-Gestaltung und lassen Sie sich von den tollen Beispielen unten inspirieren.

1. Ein mehreren Zwecken dienender Wintergarten Der Wintergarten dient im Allgemeinen als ein mit Sonnenlicht erfüllter Ort zum Lesen, zum Kaffee trinken und zur Pflanzenpflege. Sie können ihn aber noch vielseitiger verwenden. Bauen Sie Ihre eigenen Kräuter, Sprossen und Salat an. Dies kann Ihre Lebensmittelkosten reduzieren, wenn Sie eine Menge von Salaten und frische Kräuter essen. Gestalten Sie im Wintergarten einen eigenen Yoga-Bereich mit Matte, Wasserflaschen, entspannender Musik und einem Brunnen. Auf diese Weise können Sie ihre teuere Mitgliedschaft im Ihre Yoga-Studio kündigen. Der Wintergarten kann noch als Arbeitszimmer für Ihr Hobby oder kleines Unternehmen fungieren.

2. Finanzielle Vorteile Der Bau eines Wintergartens kostet Geld, natürlich, aber auf lange Sicht kann dieser Raum die Haushaltskosten reduzieren und Geld sparen. Ein Wintergarten erhöht die Gesamtquadratmeterzahl eines Hauses und fügt einen attraktiven Lifestyle-Element hinzu, das wahrscheinlich auch der Verkaufswert des Hauses erhöhen würde. Ein gut platzierter, gut isolierter Wintergarten kann erhebliche Mengen an Sonnenenergie absorbieren und die im ganzen Haus verteilen, was die Menge an für den Haushalt benötigte Energie, um das Haus im Winter heizen, verringert. Und umgekehrt. Wintergärten helfen auch, Häuser kühl im Sommer zu halten.

3. Geld sparen beim Bau des Wintergartens Sparen Sie Geld beim Bau Ihres Wintergartens durch die Verwendung von recycelten, wiederverwerteten Materialien oder solche, die sie bereits zur Verfügung haben. Zum Beispiel, zurückgewonnene architektonische Materialien wie Formteile von einem Schrottplatz oder Geschäft. Verwenden Sie übrig gebliebene Fliesen von der Küchen- oder Badrenovierung. Wählen Sie die langlebigsten Materialien und Oberflächen, die dem lokalen Klima viele Jahre über standhalten können.

4. Einrichtung Den Wintergarten kann man in einer kosteneffektiven Weise einrichten, indem man preiswerte, langlebige Möbel im klassischen Stil auswählt. Zur Einrichtung gehören Sessel, Beistelltische und Regale für Pflanzen. Beim Dekorieren halten Sie sich an den zeitlosen, funktionalen Stil, anstatt trendige Deko-Artikel zu kaufen, die in ein paar Jahren passe sein werden. Streichen Sie die Wände in einen neutralen Farbton wie Weiß oder Taupe. Helle Farben werden das Sonnenlicht reflektieren. Verzichten Sie auf neue Möbel und wählen Sie hochwertige Möbel aus langlebigen Materialien wie Leder und Massivholz.

Glasfalttüren für Terrasse und Wintergarten – 20 Inspirationen

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

30 kostengünstige Ideen für die Wintergarten-Gestaltung Labels