29 Ideen fürs Wohnzimmer streichen – Tipps und Beispiele

Die Wandfarbe spielt immer eine große Rolle im Raum, denn sie ist die Kulisse für all ihren Möbel und persönliche Gegenständen. Egal ob Sie Ihr altes Design verändern möchten oder alles vom Anfang an beginnen, hier sind ein paar Ideen fürs Wohnzimmer streichen, damit sich das Potenzial Ihres Raumes offenbart.

Tauchen Sie in die Welt der frischen, neuen Farben ein! Eine tolle Wandgestaltung liegt nicht in der Wahl der knalligsten und ungewöhnlichsten Farben, sondern eher in deren geschickten Umsetzung. Wenn Sie Gelb mögen, können Sie sich für ein Zwei-Ton-Farbschema entscheiden und helle und dunkle Gelbtöne kombinieren. Sie können auch zwei völlig unterschiedliche, aber sich gegenseitig ergänzende Farben wie Gelb und Weiß oder Gelb und Blau.

Überlegen Sie, wie Farben Ihre Stimmung beeinflussen. Helle oder dunkle Farben bringen das Beste in Ihnen? Sobald Sie Ihre Farben ausgewählt haben, denken Sie darüber nach, wie Sie diese einsetzen können. Brauchen Sie eine kontrastierende oder dezente Farbe für eine Akzentwand, eine Tragsäule, Dachschräge? Kaufen Sie sich einen Farbkreis. Komplementärfarben, wie Gelb und Lila oder Gelb und Blau liegen gegenüber einander. Streichen Sie zwei gegenüberliegende Wände in einer Farbe, und die beiden übrigen Wände lassen Sie Weiß. Dadurch wird der Raum entweder größer oder kleiner wirken je nach dem gewählten Farbton. Stimmen Sie die Wandfarbe mit der Farbe der Couch ab, denn sie selbst steht oft im Mittelpunkt.

VonRamona Berger

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

29 Ideen fürs Wohnzimmer streichen – Tipps und Beispiele Labels