15 Tricks mit denen Sie die Strom Kosten senken können

Der Winter rückt näher. In den kalten Monaten steigt oft der Stromverbrauch – nicht nur für Heizung, sondern auch für Beleuchtung wird mehr ausgegeben. Wir geben Ihnen 15 Ideen, wie Sie die Strom Kosten senken und an Energie sparen können.

Der erste Schritt, damit die Strom Kosten senken, ist ganz einfach – versuchen Sie ein umweltfreundliches Leben zu führen. Wir geben Ihnen einige Beispiele, woran Sie sparen könnten. Investieren Sie in Beleuchtung – die LED-Glühbirnen senken die Kosten. Besonders für die Gartenbeleuchtung oder den Hauseingang sind sie eine gute Alternative. Montieren Sie Bewegungsmelder im Garten oder über der Treppe.

Schließen Sie die Gardinen nicht zu – das Zimmer wird von der Wintersonne aufgewärmt und beleuchtet, was die Kosten für Heizung und Beleuchtung noch senken könnte. Gute Isolierung der Hausfassade ist eine Investition, die sich auf jedenfalls lohnt.  Ein Bodenbelag aus Bambusfliesen wird nicht nur gut aussehen, sondern auch gut isolieren.

Werfen Sie alte Möbelstücke und Küchenutensilien nicht raus – oft können Sie diese für andere Zwecke nutzen. Selbst alte Bücher und Spielzeuge können eine neue Anwendung finden.  Marmeladengläser können zum Beispiel als Windlichter benutzt werden.

Sparen Sie an Wasser- und Strom Kosten  – bewässern Sie den Garten am Morgen und nutzen Sie Wasser von der Waschmaschine für die Zimmerpflanzen.Die Dusche spart die Hälfte vom Wasserverbrauch der Badewanne. Duschen erfrischt, massiert den Körper und sorgt für den Blutkreislauf. Schalten Sie das Fernseher und den Computer aus, wenn Sie diese nicht gerade benutzen. Dies spart Geld und Energie.

VonVili

Quelle : Deavita.com

Share on Social Media

15 Tricks mit denen Sie die Strom Kosten senken können Labels